Projekt umsetzen

So gehen Sie vor bei der Umstellung auf Elexis

Sobald der Entscheid gefallen und ihr neues Elexis bestellt ist, kann es losgehen. Ihr Projekt wird in diesen Schritten umgesetzt:

1. Beschaffung der Hardware und Netzwerkinfrastruktur

Ihr IT-Partner oder Sie selbst lösen die Beschaffung der notwendigen Hardware aus. Beachten Sie, dass spezielle Geräte eine lange Lieferfrist haben können (z.B. Barcode-Scanner oder spezielle Etikettendrucker)

Wenn bauliche Massnahmen erforderlich sind, sollten diese jetzt so rasch wie möglich in Auftrag gegeben werden (z.B. Netzwerkanschlüsse)

2. Konfigurieren der Datenbank

Sie werden für die Datenbankkonfiguration detaillierte Angaben zu Ihrer Praxis machen müssen. Für den elektronischen Zahlungsverkehr sind Bankdaten erforderlich. Im Zuge der Datenbankkonfiguration werden auch die Dokumentvorlagen erstellt. Halten Sie die entsprechenden Unterlagen bereit. Als Hilfestellung verwenden Sie unsere Elexis-Fragebögen im Download-Bereich rechts.

3. Schulung der Anwender

Die Schulung der Anwender erfolgt bei Medelexis in der Regel unter Kollegen. Wir vermitteln erfahrene Elexis-Anwender und Anwenderinnen als Trainer. Ärzte werden dabei von Ärzten geschult, Assistentinnen von Kolleginnen. Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Systeme sind danach auch gleich so konfiguriert, dass Sie alle anfallenden Arbeiten speditiv erledigen können (z.B. Einrichtung der Fenster auf dem Bildschirm).

Idealerweise beginnen wir mit der Schulung der Anwender bereits vor der Installation von Elexis in der Praxis. Die Anwender können so ihr neues System kennenlernen, bevor es in den produktiven Betrieb geht. Aber: Wenn zwischen Schulung und Betrieb mehr als eine Woche vergeht, gerät vieles in Vergessenheit.

4. Elexis konfigurieren

Vor der Installation richtet Ihr Operation Center mit Ihnen gemeinsam Ihr Elexis ein. Sie definieren gemeinsam, welche Plugins Sie in welchen Phasen benötigen. Hier ist die Beratung durch erfahrene Profis sinnvoll. Mittlerweile sind über 100 Plugins für Elexis verfügbar.

Ihre Elexis-Konfiguration wird auf unserem webbasierten Konfigurator vorgenommen. Die dort abonnierten Plugins werden bei der Installation von Elexis an ihr System übermittelt und installiert.

ZUR INFO: Die Plugins werden mit einer Testphase von 30 Tagen abonniert. Wenn Sie ein Plugin nicht mehr wünschen, teilen Sie uns dies innerhalb der Testphase mit, damit wir ihr Konto anpassen können.

5. Installation vor Ort und Betriebsaufnahme

Die vorkonfigurierten Rechner werden von unseren Partnern der Operation Center vor Ort in Ihrer Praxis installiert und im Netzwerk in Betrieb genommen und getestet. In der Regel erfolgt damit auch gleich die Aufnahme des Betriebs, begleitet durch unsere IT-Spezialisten vor Ort.

Es lohnt sich, wenn Sie für die Startphase eine begleitete Einführung organisieren. Ein Erfahrener Elexis-Anwender begleitet Sie bei der Betriebsaufnahme und steht für Fragen jederzeit zur Verfügung. Sobald Sie sich sicher genug fühlen, übernehmen den Betrieb allein.

 

Hilfreiche Tipps:

Aus den Projekten, die wir bereits für unsere Kunden umgesetzt haben oder begleiten durften möchten wir Ihnen hier gerne einige praktische Tipps weitergeben:

  • Beziehen Sie Ihre Praxispartner/innen und auch das Praxispersonal in die Entscheidungsfindung und die Projektumsetzung mit ein ein. Projekte, in denen Mitarbeiter sich gegen die Software stellen, sind von vornerein schwieriger und kostenintensiver.
  • Migrieren Sie, wenn immer möglich schrittweise. Elexis bietet die Möglichkeit, Optionen laufend zu abonnieren. Nutzen Sie diese Möglichkeit und geben Sie Ihrem Personal und sich selbst Zeit, sich an die neue Arbeitsweise zu gewöhnen.
  • Benennen Sie intern einen Ansprechpartner, der die Anfragen rund um Ihre IT und Elexis koordiniert. Häufig entstehen Doppelspurigkeiten, was auf beiden Seiten einen erheblichen Mehraufwand verursacht.

Gerne übernehmen wir die koordinativen Aufgaben für Sie. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Services.