Tarmed-Änderungen 01.10.2014

30.09.2014: Das Tarmed-Update für Elexis 3.0 und 2.1.7.1 steht zur Verfügung.

Die Anleitungen und Installationsdateien finden Sie hier.

Sollen, dürfen, müssen Sie updaten?

Die Tarmed-Änderung wurde vom Bundesrat verordnet. Gegen die Verordnung sind noch Beschwerden hängig. Deren Beantwortung durch die Gerichte ist immer noch offen (Stand 30.09.2014 um 17:00 Uhr). Die involvierten Parteien sind unterschiedlicher Meinung, ob der Tarif nun gilt oder ob die Beschwerden aufschiebende Wirkung haben.

Aktuelle Info der FMH von Dienstag, 30.09.2014 Abends (zitiert aus Mail):

"... Es hängt von der individuellen Situation jedes Arztes ab, wann ein Update sinnvoll ist.

Bitte beachten Sie jedoch, dass es für diejenigen Ärzte, welche NICHT Mitkläger via einen Verband sind, in jedem Fall Sinn macht, das Update möglichst bald zu installieren. Sollte es zu einer aufschiebenden Wirkung kommen, dann würde diese nur für die Mitglieder der Organisationen gelten, die Rekurs erhoben haben. Unter anderem haben der Spitalverband H+, die fmCh und die SGR-SSR rechtliche Schritte in die Wege geleitet.“

Wie gehen Sie für das Update vor?

Anwender von Elexis 3.0 können das Update direkt in Elexis per Mausklick starten, wenn das Plugin "Referenzdaten Aktualisierungsdienst" installiert ist. Dieses Plugin aktualisiert automatisch Tarifdaten und Artikelstammdaten.

Anwender von Elexis 2.1.7.1 und User ohne den Aktualisierungsdienst müssen ein Plugin in den entsprechenden Ordner kopieren und die Tarmed-Datenbank lokal installieren.

Die Update-Anleitung und Download-Dateien finden Sie hier.


Tarmed-Änderungen per 1.10.2014

Frühere Mitteilung vom 29.09.2014:

Der Bundesrat hat per Verordnung Anpassungen am Tarmed per 1.10.2014 erlassen. Die Verordnung finden Sie hier.

Gegen die Verordnung wurde von verschiedenen Institutionen Einsprache erhoben. Der Entscheid, ob die Einsprache aufschiebende Wirkung hat, liegt derzeit beim Bundesgericht. Per Montag Mittag, 29.09.2014 haben wir keine Information, ob der neue Tarmed nun wirklich ab 1.10 gilt oder nicht.

Tarmed Suisse wird den Entscheid auf Ihrer Website umgehend publizieren, sobald er da ist.

Der Stand bei uns:

Am 4. September 2014 wurde den Softwareherstellern die Tarmed-Datenbank mit den Anpassungen auf den 1. Oktober geliefert. Wir arbeiten derzeit an der Umsetzung der Datenbank für Elexis und sind auf Kurs (Feature Ticket redmine #2681)

In Elexis 3 werden Sie die Tarmed-Änderung per Mausklick automatisch aktualisieren können (Datei/Referenzdaten aktualisieren).

Anwender von Elexis 2.1.7.1 werden die Änderungen via Plugin-Auslieferung erhalten.

Wir informieren Sie per Mail, Twitter und Website, sobald wir mehr wissen und liefern Ihnen die Anleitung, wie Sie den Tarif aktualisieren können. Wir verteilen morgen Dienstag, 30.09.2014 an alle Anwender per Mail und Website Informationen, was Sie tun müssen (Twitter-Link im Anmeldefenster folgen).

WICHTIGE INFO ZUM VERRECHNEN:

WICHTIG: Von der FMH wurden Mails verschickt mit einem Link zur provisorischen Datenbank. Installieren Sie diese Datenbank KEINESFALLS ohne ausdrückliche Anweisung von uns.

WARUM NICHT? Falls der neue Katalog nicht in Kraft tritt und Sie den Tarif trotzdem schon importiert haben, gelten auf Ihrem Elexis die tieferen Ansätze für die technischen Leistungen, die neue Position 00.0015 wird aber von den Versicherern zurückgewiesen. Rückgängig machen ist mit Aufwand verbunden.

Empfohlenes Vorgehen zum Verrechnen:

Erfassen Sie Ihre Leistungen nach wie vor nach altem Tarif und machen Sie den nächsten Rechnungslauf nur für Konsultationen bis max. Ende September. Schieben Sie die Verrechnung nicht unnötig auf, dies geht zulasten Ihrer Liquidität.